Alles begann anno 1896

Vor über hundertzwanzig Jahren legte Heinrich Heseding den Grundstein

Lohne. Als Heinrich Heseding im Jahre 1896 den Grundstein für sein Friseurgeschäft legte, ahnte er wohl nicht, dass es bis in die vierte Generation Bestand haben würde.

„Festgehalten ist diese Jahreszahl ohnehin nur deshalb“, erläuterte Seniorchef Gerd Heseding, „weil damals bei der Hochzeit eine Einnahmequelle dokumentiert werden musste. Und das war bei meinem Großvater eben das Friseurgeschäft.“

Sohn Josef Heseding, Vater von Gerd Heseding, trat 1921 mit 20 Jahren in die Fußstapfen des Vaters Heinrich Heseding und ab 1967 bis zum August 2013 war es der heutige Seniorchef und Friseur-Meister Gerd Heseding und seine Frau Friseur-Meisterin Waltraut Heseding, die sich mit vollem Elan den unzähligen Kundinnen und Kunden widmeten.

Mit der Neueröffnung und der Geschäftsübernahme im September 2013 durch den Friseur-Meister & Diplom-Coloristen Michael Heseding (Sohn von Gerd Heseding) schließt sich der Kreis von über hundertzwanzig Jahren Innovationskraft und Dienst am Kunden.

Heseding Friseure Friseur Lohne

Generationswechsel beim Friseursalon Heseding in Lohne

Am 10 September 2013 wurde SALON HESEDING – IHR FRISEUR IM HERZEN VON LOHNE zu HESEDING FRISEURE – SEIT 1896: Sohn Michael (Mitte) hat von Vater Gerhard (2. von links) das Ruder im Friseursalon übernommen. Zur Übernahme gratulierten (von rechts) Lohnes Allgemeiner Vertreter Gert Kühling, HGV-Vorstand Franz Messing und Wirtschaftsförderin Anne von Figura.

Menü